Rauchmelder

 

Rauchmelder retten Leben, diese Phrase kann man gar nicht ausdrücklich genug betonen. Doch warum überhaupt?

Die Zahl der Brandtoten in Deutschland ist laut Statistischem Bundesamt seit den 1990er Jahren kontinuierlich rückläufig. Waren es im Jahr 1990 noch 787 Todesopfer, so ist diese Zahl im Jahr 2015 auf 367 Brandtote gesunken. Ein erfreulicher Trend. Doch jedes dieser Todesopfer ist noch eines zuviel. Dieser Trend ist neben immer höheren Sicherheitsanforderungen bei z.B. elektrischen Geräten nicht zuletzt auf installierte Rauchmelder in Wohngebäuden zurückzuführen.

Seit dem 31.12.2015 sind in Niedersachsen Rauchmelder gesetzlich vorgeschrieben. Diese Vorschrift gilt für alle Schlafräume, Kinderzimmer, Flure und für Flucht- und Rettungswege aus Aufenthaltsräumen. Verantwortlich für den Einbau der Rauchmelder zeichnet sich der Eigentümer einer Immobilie. Die Wartung muss allerdings durch den Mieter bzw. Nutzer der Immobilie erfolgen.

Weiterführende Informationen hierzu finden Sie unter:

https://www.rauchmelder-lebensretter.de/