F2_Sonst.

Am Donnerstagabend wurde die aktuelle Alarmgruppe durch Ihre Alarmempfänger zum Feuerwehrhaus gerufen. Eine Polizeistreife forderte Unterstützung durch die Feuerwehr an, in einem Mehrfamilienhaus hatte ein Rauchwarnmelder ausgelöst und Brandgeruch konnte im Flur festgestellt werden. Schnell machten sich die ersten Fahrzeuge auf den Weg und fuhren die Einsatzstelle an. Vor Ort angekommen erkundeten der Einsatzleiter mit der Polizei die Einsatzstelle. Da auf klingeln und klopfen niemand die Tür öffnete, wurden Wege in die Obergeschosswohnung gesucht. Glücklicherweise konnte die Tür am Ende gewaltfrei geöffnet und ein Topf mit angebranntem Essen auf dem Herd als Ursache ausgemacht werden. Personen befanden sich keine in […]

F1_Fahrzeug

Zu einer Brandnachschau wurden die Einsatzkräfte am Dienstagabend alarmiert. Ein Trecker war in Brand geraten, konnte in der Entstehungsphase durch den Fahrer glücklicherweise gelöscht werden. Die Feuerwehrkräfte kontrollierten den Bereich und mussten nicht mehr tätig werden. So war der Einsatz nach knapp 30 Minuten beendet. (kn)

F2 Fahrzeug

Am frühen Abend wurde die Alarmgruppe der Feuerwehr Salzbergen mit dem Stichwort f2 Fahrzeug alarmiert. Schnell machten sich die ersten Fahrzeuge auf den Weg zur Einsatzstelle in der Ortsmitte. Vor Ort angekommen stellte sich das Bild glücklicherweise weniger kritisch dar wie gemeldet, es handelte sich lediglich um einen heiß gelaufenen Motor. So konnten die Fahrzeuge schnell zurück zum Feuerwehrhaus. (Ma)

F3_Dachstuhl

Am Abend des Ostersonntages wurde die FFS während eines Gewitters zu einem Dachstuhlbrand mit unklarer Ortsangabe alarmiert. In rascher Abfolge machten sich die ersten Fahrzeuge auf den Weg, um die Einsatzstelle zu finden. Nach Rücksprache mit der Einsatzleitstelle konnte der gemeldete Brandort grob eingegrenzt werden. Glücklicherweise konnte trotz intensiver Suche kein brennender Dachstuhl ausfindig gemacht werden, so dass der Einsatz nach ca. 45 Minuten beendet werden konnte. (ts)

F2_Fahrzeug

Ein gemeldeter PKW Brand auf der BAB30 konnte zum Glück vor Eintreffen der Einsatzkräfte durch Passanten gelöscht werden, sodass die Feuerwehr lediglich Nachlöscharbeiten durchführen musste. (kn)

Anfo_DL

Am Samstagabend wurden die Einsatzkräfte der FF Salzbergen zur Unterstützung nach Emsbüren gerufen. Dort war es zu einem Brand eines leerstehenden Gebäudes gekommen. Vor Ort wurde die Feuewehr Emsbüren mit der HAB und dem LF 16 TS unterstützt. Für die Salzbergener Wehrleute war der Einsatz nach gut 3 Stunden beendet. (kn) Siehe auch: – Einsatzbericht FF Emsbüren

F2_E_Anlage

In der Nacht zu Sonntag wurden die Einsatzkräfte der FFS zu einem vermeintlichen Brand von Teilen einer PV-Anlage gerufen. Vor Ort konnte jedoch  glücklicherweise kein Brandereignis festgestellt werden. So war der Einsatz nach gut einer halben Stunde beendet. (kn)