F2_Fahrzeug

Zu einem brennenden PKW wurde die Feuerwehr Salzbergen am Samstagabend alarmiert. Ein Fahrzeugführer hatte während der Fahrt auf der Autobahn Probleme an seinem Fahrzeug festgestellt und hatte diese daraufhin verlassen. Kurz danach geriet der PKW dann im Motorraum in Brand. Bei Eintreffen des ersten Feuerwehrfahrzeugs stand dieser bereits in Vollbrand. Ein Trupp ging unter Atemschutz vor und löschte den brennenden PKW ab. Anschließend wurde das Abschleppunternehmen bei der Aufnahme das Fahrzeugs unterstützt und die Fahrbahn weitestgehend gereinigt. Für die Einsatzkräfte war der Einsatz nach etwa 1,5 Stunden beendet. (kn)

Anforderung HAB

Zur Unterstützung der FF Emsbüren wurde die HAB der FF Salzbergen alarmiert. Es wurde jedoch frühzeitig Entwarnung gegeben werden, sodass die Salzbergener Einsatzkräfte nicht mehr ausrücken brauchten. (kn)

F3_Bahn

Mit dem relativ ungewöhnlichen Alarmstichwort „F3_Bahn“ wurde die FF Salzbergen am späten Sonntagabend gerufen. Es soll eine Lok eines Güterzugs brennen. Schnell machten sich alle verfügbaren Einsatzkräfte auf den Weg. Vor Ort stellte sich die Lage weniger dramatisch dar: Es handelte sich lediglich um einen kleineren Brand im Bereich der Scheibe der Lok. Dieser konnte mit einem Feuerlöscher gelöscht werden. Nach ca. 45 Minuten konnte der Einsatz beendet werden. (kn)

F2_Fahrzeug

Am Montagmittag wurde die Feuerwehr Salzbergen zu einem Fahrzeugbrand mit dem zusätzlichen Hinweis der Leitstelle „Vegetation in Gefahr“ gerufen. Am Einsatzort angekommen brannte ein PKW im Bereich des Motorraumes. Der Brand hatte sich glücklicherweise noch nicht auf die umliegende Vegetation ausgebreitet. So konnte der Einsatz nach dem zügigen Ablöschen des Motorbrandes nach gut 45 Minuten beendet werden. (ts)

F3_Gebäude

Am Mittwochnachmittag wurde die Feuerwehr Salzbergen mit dem Einsatzstichwort „F3_Gebäude“ zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus gerufen. Vor Ort, konnte eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung festgestellt werden. Bei Eintreffen des ersten Fahrzeugs war zunächst nicht klar, ob sich noch eine Person in der betroffenen Wohnung befindet. So verschaffte sich ein Trupp unter Atemschutz zügig Zugang zur Wohnung und suchte diese nach der vermissten Person ab. Glücklicherweise konnte jedoch zeitnah Entwarnung gegeben werden: Es befand sich keine Person mehr in der Brandwohnung. Die Verrauchung wurde durch angebranntes Essen auf der Herdplatte verursacht. Das Brandgut wurde abgelöscht und die Wohnung anschließend gut […]

F3_Außen

Zu einem Freiflächenbrand wurde die Feuerwehr Salzbergen am Mittwochmittag gerufen. Bei Außentemperaturen von mehr als 30°C und langanhaltender Trockenheit war ein Getreidefeld in Brand geraten und es drohte eine Ausweitung auf ein angrenzendes Waldstück. Glücklicherweise wurde das Feuer schnell entdeckt und die Feuerwehr gerufen. Ein Landwirt schlug bei Eintreffen der Wehrleute bereits eine Schneise in das Feld und auch ein Güllewagen mit weiteren Wassermenge war zeitnah an der Einsatzstelle. So konnte nach knapp einer Stunde der Einsatz beendet werden, ohne dass es zu größeren Schäden gekommen ist. (Cs)

F1_sonst.

Am frühen Mittwochabend lösten die Melder   mit dem Stichwort F1 sonstiges kleiner Brand im Freien aus. Aufmerksamen Bürgern war ein kleines Feuer aufgefallen das drohte sich auszubreiten. Durch Einsatz einer Decke konnte das Feuer bis zum Eintreffen des ersten Fahrzeugs in Schach gehalten werden, unsere Aufgabe bestand daraufhin im ablöschen und durchnässen des Bodens. Anschließend wurde dem Einsatzleiter durch einen Passanten noch ein weiteres Feuer gemeldet, das wir ebenfalls zur Kontrolle und zum weiteren löschen anfahren mussten. Bei beiden Einsatzstellen hat das umsichtige handeln von Passanten ein weiteres ausbreiten des Feuers verhindert. Durch die trockene Witterung im Moment ist […]