Anforderung Atemschutzgeräteträger

Datum: 30. Dezember 2016 
Alarmzeit: 12:59 Uhr 
Alarmierungsart: FME, Telefon 
Art: Hilfeleistung  
Einsatzort: Emsbüren 
Mannschaftsstärke: 22 
Fahrzeuge: ELW, LF 16 TS, MTF 


Einsatzbericht:

Zu einem Einsatz nach Emsbüren wurden Atemschutzgeräteträger der FF Salzbergen am Freitagmittag angefordert. Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen waren Kühe in einem Stall eingebrochen und befanden sich in der Gülle. Da die Rettung nur unter Atemschutz erfolgen konnte, wurde eine umfangreiche Anzahl von Kräften nach alarmiert. So machten sich aus Salzbergen 16 AGTs und Führungskräfte auf den Weg in die Nachbargemeinde. In Zusammenarbeit von 4 Feuerwehren (Emsbüren, Bramsche, Lingen, Salzbergen) konnte von den neun Tieren immerhin acht lebend gerettet werden. Für eine Kuh kam jede Hilfe zu spät.
Bereits vorher forderten die Einsatzleitung vor Ort telefonisch zwei Mal technisches Gerät aus Salzbergen an, welches jeweils mit dem MTF angeliefert wurde. Nach gut 4 Stunden war der Einsatz für die Salzbergener Wehrleute beendet.

Weitere Berichte:
FF Emsbüren
LT