F3_Zimmer

Datum: 1. April 2020 
Alarmzeit: 2:30 Uhr 
Alarmierungsart: DME, Sirene 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Am Beil 
Fahrzeuge: ELW, HAB, LF 16 TS, RW 1, TLF 16/25, TLF 20/40 SL 
Weitere Kräfte: Polizei Spelle, RTW Salzbergen 


Einsatzbericht:

Zu einem Küchenbrand wurde die Feuerwehr Salzbergen in der Nacht zu Mittwoch alarmiert. Die Bewohner des Hauses hatten eine Verrauchung in der Küche festgestellt und konnten das Haus daraufhin unversehrt verlassen. Vor Ort ging ein Trupp unter schwerem Atemschutz in die Küche vor und stellte daraufhin einen Brand im Bereich des Mülleimers fest. Das Brandgut wurde umgehend aus der Küche entfernt, ins Freie verbracht und dort abgelöscht. Im Anschluss wurde der Raum mittels Hochdruckbelüfter rauchfrei gemacht. Der Einsatz war für die Wehrleute nach etwa 1,5 Stunden beendet.

Die Einsatzkräfte der FF Salzbergen werden bei Alarmen im Normalfall über die mitgeführten Meldeempfänger alarmiert. Als Rückfallebene gibt es allerdings weiterhin die „Dorfsirene“ auf dem Rathaus. Diese wird nur nach spezieller Anforderung ausgelöst. Da aufgrund technischer Einschränkungen bei dieser Alamierung nicht sichergestellt werden konnte, dass die Alarmempfänger der Wehrleute ausgelöst hatten, wurde die Sirene bei diesem Alarm zusätzlich ausgelöst. (kn)