H2X_Gasgeruch/ausbruch

Datum: 13. Mai 2020 
Alarmzeit: 9:12 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Art: Gefahrgutunfall  
Einsatzort: Kantstraße 
Mannschaftsstärke: 20 
Fahrzeuge: ELW, GW-G, MTF, RW 1, TLF 16/25, TLF 20/40 SL 
Weitere Kräfte: Energieversorger, Polizei Salzbergen 


Einsatzbericht:

Mit dem Alarmstichwort „H2X_Gasgeruch/ausbruch“ wurde die FF Salzbergen am Mittwochvormittag alarmiert. Bei Bauarbeiten war es zu einem Leck an einer Gasleitung gekommen. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Gas ungehindert in ein Kellergeschoss ausströmen konnte. Da Messungen durch die Feuerwehr und den hinzugezogenen Energieversorger eine akute Explosionsgefahr ergaben, wurden die umliegenden Häuser unverzüglich evakuiert und die angrenzende „Schüttorfer Str.“ ebenfalls gesperrt. Durch den Energieversorger wurde die Zuleitung zur Leckage abgeschiebert, sodass kein neues Gas mehr ausströmen konnte. Im Anschluss wurden dann umfangreiche Belüftungsmaßnahmen vorgenommen, sodass die Gefahr gebannt war. Nach etwa 2 Stunden war der Einsatz beendet. (kn)