H2_Verkehrsunfall, BAB 30

Am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr ertönten die Melder der Feuerwehr Salzbergen. Auf der BAB 30 hatte es einen PKW Unfall gegeben bei dem unklar war ob und wieviele Personen im PKW und eventuell eingeklemmt sind. Schnell machten sich die ersten Fahrzeuge auf den Weg und fuhren die Autobahn an. Da die Polizei und ein Rettungswagen bereits an der Unfallstelle standen, war eine erste Absicherung schon durchgeführt. Der Verkehr konnte so noch an der Unfallstelle vorbeifließen und es ergab sich kein Rückstau. Nach der ersten Lageerkundung ergab sich für die Feuerwehr die folgende Lage: Alle 4 Personen konnten bereits aus dem […]

H3Y_Eingek_Person

Am Sonntagmittag gegen 13 Uhr ertönten die Melder der Feuerwehr Salzbergen. Auf der BAB 30 hatte es eine LKW Unfall mit eingeklemmter Person gegeben. Schnell konnten die Fahrzeuge sich auf den Weg machen und die Autobahn anfahren. Da der LKW neben der Autobahn lag konnte der Verkehr noch weiter fließen und es ergab sich kein Rückstau. Nachdem die Einsatzfahrzeuge die Einsatzstelle erreicht hatten wurde die Autobahn voll gesperrt. Da der Fahrer durch Ersthelfer befreit werden konnte, beschränkte sich unsere Arbeit auf das Absperren und Sichern der Einsatzstelle. Nachdem die Autobahnmeisterei und eine Fachfirma vor Ort waren, konnte die Einsatzstelle übergeben […]

Anforderung Techn. Gerät

Am späten Dienstagabend ertönten die Melder für eine Alarmgruppe der Feuerwehr Salzbergen. Bei der Alarmierung handelte es sich um eine Anforderung von Technischem Gerät zum Ausleuchten einer Unfallstelle. Da sich zu dem Zeitpunkt einige Feuerwehrkameraden im Feuerwehrhaus aufhielten, konnten sich die ersten Fahrzeuge, bereits kurz nach der Alarmierung, auf den Weg zur Unfallstelle machen. Vor Ort wurde in enger Absprache mit der Polizei die Ausleuchtung der Einsatzstelle vorgenommen und Unterstützung bei der Unfallaufnahme gegeben. Nach fast 3 Stunden war der Einsatz für uns beendet und wir konnten zur Nachtruhe übergehen. (Ma)

Tragehilfe

Am Samstagabend wurde eine kleine Gruppe der Feuerwehr Salzbergen zur Unterstützung eines Bestatters gerufen. Der Einsatz war nach ca. 1 Stunde beendet. (ts)

Wasserschaden

Am frühen Samstagabend wurde eine Gruppe der Feuerwehr Salzbergen zu einem Wasserschaden alarmiert. In einem Einfamilienhaus war Wasser in den Keller eingelaufen. Das Wasser wurde durch die Kameraden der FFS mittels Tauchpumpe abgepumpt. Der Einsatz war nach etwas über zwei Stunden beendet. (ts)

Wasser im Keller

Zu einen Einsatz Unwetter klein, Wasser im Keller Strom und Heizung ausgefallen wurde wir im Verlauf des Dienstabends alarmiert. Schnell machten sich die ersten Fahrzeuge die sich gerade noch mit der Ausbildung beschäftigt hatten auf den Weg zum Einsatzort. Vor Ort stellte sich heraus, dass durch einen Rückstau im alten Kanalsystem Wasser in den Keller gedrückt wurde. Durch den Einsatz von zwei Tauchpumpen und ein paar C-Schläuchen konnte der Keller schnell trocken gelegt werden. Im Anschluss kümmerten wir uns in Verbindung mit dem Hausbesitzer und der Gemeinde um eine weitere Tauchpumpe. Diese Pumpe sollte ein erneutes Ansteigen des Wassers in […]

Wasserschaden – Keller unter Wasser

Zu einem Einsatz „Wasserschaden – Keller unter Wasser“ wurde die Freiwillige Feuerwehr Salzbergen am Samstag morgen gerufen. In einem Haus an der Steider Straße stand ca. 20 cm Wasser im Keller. Mit einer Saugpumpe und ein paar C-Schläuchen konnte der Keller schnell trocken gelegt und wieder an den Eigentümer übergeben werden.Nach ca 1 Stunde konnte dieser Einsatz beendet werden. (Ma)

Eingeklemmte Person

In der Nacht zu Samstag wurde die FF Salzbergen mit dem Stichwort „H3Y_Eingek_Person“ alarmiert. Auf der BAB 30 war es zu einem Unfall gekommen, bei dem sich ein Transporter überschlagen hat. Der Fahrer des Transporters musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Mit schwerem technischen Gerät konnte eine Zugangsöffnung geschaffen werden, sodass der Patient in Absprache mit dem Rettungsdienst möglichst schonend aus dem Fahrzeug gerettet werden konnte. Im Anschluss unterstützte die Feuerwehr bei den Aufräumarbeiten. Nach etwa 1,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. (kn)

Person hinter verschlossener Tür

Am Donnerstag Abend wurde die Feuerwehr Salzbergen gerufen, um eine Wohnung zu öffnen. Durch den Rettungsdienst der etwas eher am Einsatzort war, kam allerdings vor dem ausrücken die Meldung, Tür ist offen kein Einsatz notwendig. So konnten die Wehrleute den Einsatz beenden und zur Nachtruhe übergehen. (Ma)

Person im Waser

Am Sonntagnachmittag wurden die FF Salzbergen und weitere Einheiten zu einer Personensuche an den Hengemühlensee gerufen. Eine Badegast war untergegangen und die Begleiter konnten ihn nicht mehr finden. Umgehend machten sich alle verfügbaren Kräfte auf den Weg in den Ortsteil Holsterfeld. Auch waren Taucher aus Rheine und Lingen sowie der Rettungshubschrauber und der Rettungsdienst alarmiert worden. Als Erstes wurde das Rettungsboot der FF Salzbergen zu Wasser gelassen und schon noch kurzer Zeit konnte von der Besatzung die Person unter Wasser ausgemacht werden. Zwei Wehrleuten sprangen ins Wasser und konnten das Opfer bergen. Die Taucher brauchten nicht mehr tätig werden. Die […]